Berichte

Weser Ems Cup 2013

Aufstellung der Teilnehmer

Zum zweiten Mal richtete der Verein für Traditionellen Budosport (VTB) für die IG Karate Oldenburg den Weser Ems Cup aus. Am 8.6.2013 fanden wieder zahlreiche Karateka aus Niedersachen, Bremen und Hamburg den Weg in die reich geschmückte Brandsweghalle. Trotz einer großen Anzahl anderer Veranstaltungen in den Karatelandesverbänden war es über 100 Startern aus 16 Vereinen möglich an dem Turnier teilzunehmen.

Dabei waren auch wieder Landes- und Bundeskaderathleten. In mehreren Kategorien waren somit Leistungen auf bundesdeutschen Niveau zu sehen, was den Weser Ems Cup wiederum zu einem besonderen Ereignis im norddeutschen Raum machte.

Latisha Wallek

Zum Teil außerordentliche Leistungen waren auch von den Aktiven des VTB zu sehen, die vor allem im Kumite in fast allen Kategorien auf dem Siegertreppchen standen! Damit war der VTB wieder einmal der erfolgreichste Verein dieses Turniers.

Die erste Medaille für den VTB wurde allerdings in der Klasse Kata 6 – 8 Jahre, ab 8. Kyu, errungen. Latisha Wallek konnte in dieser Kategorie Samatha Bärens (Aerosport Börger) und Joshua Libuschewski (Lingen) mit einer stark vorgetragenen Kata auf die Plätze 3 und 4 verweisen. Latisha kam in einer beeindruckenden Finalbegegnung auf den 2. Platz. Sieger wurde Kevin Tiessen (Bremen), der eine fast fehlerfreie Kata Jion demonstrierte.

Kim Wilken läuft Mu-Sim...

Einen 3. Platz sicherte sich Lea Stubbe vom VTB in der Kategorie Kata 9 – 11 Jahre, weiblich, ab 7. Kyu. Hier siegte die Kaderathletin Jana Müller (Lingen) deutlich vor Michelle Boll aus Bremen. In einer spannenden Begegnung konnte Lea die Bremerin Nene Götze mit einer starken Vorführung auf den 4. Platz verweisen.

Mit den Kata-Klassen ab 18 Jahre begann die auf diesem Turnier lange Siegerliste des VTB. Bei den Damen kamen gleich 3 Aktive auf das Siegertreppchen. Mit einer ausgezeichneten Kata Mu-Sim belegte Kim Wilken den 1. Platz.

.... und gewinnt den ersten Platz

Diese aus schwierigen Elementen bestehende Kata demonstrierte sie mit bestechender Technik.

Sarah Wenzel

Dahinter kam Franziska Schwarz mit der gleichen Kata auf den 2. Platz. Auch sie zeigte eine nahezu fehlerfreie Leistung, insbesondere bei den Fuß- und Sprungtechniken.

Im Kampf um Platz 3 unterlag Sara Wenzel knapp Elisabeth Adukanil (Alstertal) und belegte somit einen trotzdem zufriedenstellenden 4. Platz.

In der Kata-Kategorie der Herren über 18 Jahre taten die VTBer es den Damen fast gleich. Mit überzeugenden Vorführungen kamen Raphael Pietras auf den 2. Platz, Tobias Döding auf den 3. Platz und Timo Hesper schließlich auf den 4. Platz! Sieger wurde hier Mathias Staubitz aus Wolfenbüttel.

Zum Abschluss der Kata-Wettbewerbe belegte das Team des VTB in der Besetzung Melena Westerholt, Carolin Schubert und Lea Stubbe in der Kategorie Kata-Team, 9 – 11 Jahre, hinter den starken Teams aus Bremen (1. Platz), Eintracht Börger (2. Platz) und Aerosport Börger (3. Platz) einen zufriedenstellenden 4. Platz.

Die erste reine VTB-Finalpaarung im Kumite kam dann bereits in der Klasse der Kinder 6 - 8 Jahre zustande. Hier trafen Latisha Wallek und Tiger Asbree aufeinander.
In einem engagiert geführten Kampf konnte sich die etwas erfahrenere Latisha schließlich dank ihrer guten Fußtechniken den 1. Platz sichern und Tiger auf den 2. Platz verweisen.

Laura Witte mit Ura Mawashi Geri

Nach gewonnen Vorkämpfen fanden sich in der Kumite-Kategorie 9 – 11 Jahre, weiblich, gleich vier Aktive des VTB in der Endrunde und auf dem Siegertreppchen wieder! Der Finalkampf wurde zudem eine reine Familienangelegenheit. Mit sehr guten Leistungen kam Katharina Stahl auf den 1. Platz und verwies im Finale ihre Schwester Janina auf Platz 2. Den 3. Platz belegte Amelie Christens vor Lenya Praßel, die somit auf den 4. Platz kam.
Die Präsenz der VTB-Aktiven in den Medaillenrängen setzte sich anschließend weiter fort! In der Klasse 9 – 11 Jahre, männlich, siegte Max Schwarting (VTB) in einem spannenden Finalkampf gegen Antoni Gruber aus Syke und belegte so den 1. Platz. In einem ebenso engagiert geführten Kampf um den 3. Platz gewann Ole Zink gegen Thomas Götze (4. Platz), beide VTB.

Der gleiche Medaillenspiegel zeigte sich anschließend in der Kategorie 12- 14 Jahre, weiblich. Hier setzte sich Laura Witte (VTB) mit einer überragenden Leistung und dank ihrer sehr guten Fußtechniken im Finale gegen die starke Zahra Albo-Hussein aus Northeim durch.

Im Kampf um den 3. Platz siegte Luisa Lohöfer (VTB) gegen ihre Vereinskameradin Janice Grotelüschen, die somit den 4. Platz belegte.

In der stark besetzten Kumite-Klasse 12 – 14 Jahre, männlich, zeigte der VTBer Jacob Beckmann in den Vor- und Endrunden beständig sicherere Leistungen. Er verwies letztlich im Finalkampf Jonah-Finn Klocke aus Syke mit deutlichem Ergebnis auf den 2. Platz. Den 3. Platz belegte Jannis Unruh (Lingen) vor Rahin Albo-Hussein (Northeim), der somit auf den 4. Platz kam.

Die für die Deutsche Meisterschaft des Deutschen Karate Verbandes e.V. qualifizierten VTB-Aktiven Hanna Brumund und Katrin Schwarze dominierten die Kumite-Klasse 15 – 17 Jahre, weiblich.

Katrin Schwarze mit Tymyo Tollyo Chagi

Vor allem Dank ihrer präzisen Fußtechniken kämpften sich beide ohne Schwierigkeiten durch die Vorrunde. In einem hochklassigen Finale standen sich Katrin und Hanna dann schließlich gegenüber.

Kim Wilken mit Ap Pandae Tollyo Chagi

Hier erkämpfte sich Katrin mit einem Punkt Vorsprung den 1. Platz vor Hanna, die somit auf den 2. Platz kam. Den 3. Platz sicherte sich Ruqayya Albo-Hussein (Northeim) vor Florette Witzel (Lingen, 4. Platz).
Wie auch im Kata-Bereich setzten sich in der Kumite-Kategorie Damen ab 18 Jahren die VTB-Kampferinnen Kim Wilken, Franziska Schwarz und Sara Wenzel bis in die Endrunde durch. In einem intensiv geführten Finalkampf auf technisch hohem Niveau siegte letztlich Kim vor Franziska, die somit den 2. Platz belegte. Sara erkämpfte sich den 3. Platz.

Alexander Schumann mit Ura Mawashi Geri

In der abschließenden Kategorie Kumite Herren ab 18 Jahren zeigten die VTB-Aktiven wieder beständig starke Leistungen. Timo Hesper (VTB) kämpfte sich bis ins Finale vor. Dort traf er auf den erfahrenen Erik Massau Boller aus Lingen, der zuvor im Halbfinale gegen Alexander Schumann (VTB) trotz dessen präzise Ura-Mawashi- Geri gewonnen hatte.

Timo Hesper

In einem spannendem Kampf wurde Timo Zweiter hinter dem Lingener.

Alexander Schumann mit Ura Mawashi Geri

In engagiert geführten Begegnungen hatte sich Alexander in die Endrunde vorgekämpft, dabei unter anderem auch gegen seinen Vereinskameraden Rafael Pietras gesiegt. Im Kampf um den 3. Platz gewann Alexander gegen Merlin Wasmann (VTB), der somit auf den 4. Platz kam.

Mit diesen hervorragenden Ergebnissen endete der für den VTB erfolgreiche Wettkampftag. Aber auch die Sportler der anderen teilnehmenden Vereine waren sehr zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung. Sie lobten ausdrücklich die großartige Atmosphäre in der Brandsweghalle, in der der VTB mit einer guten Wettkampforganisation für einen zügigen Ablauf sorgte.

 

Weitere Impressionen:

Kim Wilken Kata ab 18 Jahre, weiblich 1. Platz
Latisha Wallek Kumite 6-8 Jahre, männlich + weiblich 1. Platz
Katharina Stahl Kumite 9 - 11 Jahre, weiblich 1. Platz
Max Schwarting Kumite 9 - 11 Jahre, männlich 1. Platz
Laura Witte Kumite 12 - 14 Jahre, weiblich 1. Platz
Jacob Beckmann Kumite 12 - 14 Jahre, männlich 1. Platz
Katrin Schwarze Kumite 15 - 17 Jahre, weiblich 1. Platz
Kim Wilken Kumite ab 18 Jahre, weiblich 1. Platz
Franziska Schwarz Kata ab 18 Jahre, weiblich 2. Platz
Raphael Pietras Kata ab 18 Jahre, männlich 2. Platz
Tiger Asbree Kumite 6-8 Jahre, männlich + weiblich 2. Platz
Janina Stahl Kumite 9 - 11 Jahre, weiblich 2. Platz
Franziska Schwarz Kumite ab 18 Jahre, weiblich 2. Platz
Timo Hesper Kumite ab 18 Jahre, männlich 2. Platz
Latisha Wallek Kata 6-8 Jahre, männlich + weiblich, ab 8. Kyu 3. Platz
Lea Stubbe Kata 9 - 11 Jahre, weiblich, ab 7. Kyu 3. Platz
Tobias Döding Kata ab 18 Jahre, männlich 3. Platz
Amelie Christens Kumite 9 - 11 Jahre, weiblich 3. Platz
Ole Zink Kumite 9 - 11 Jahre, männlich 3. Platz
Luisa Lohöfer Kumite 12 - 14 Jahre, weiblich 3. Platz
Sara Wenzel Kumite ab 18 Jahre, weiblich 3. Platz
Alexander Schumann Kumite ab 18 Jahre, männlich 3. Platz

Zurück