Berichte

DOSB-Fachforum

Auf Einladung des DOSB nahm Axel Markner, Diplom-Trainer und DKV-Referent Jukuren, am Fachforum zum „Sport der Älteren“ am 01.07.2015 in Frankfurt teil. Insgesamt hatten bei sehr sommerlichen Temperaturen mehr als 40 Fachverbände ihre Delegierten entsandt. Ute Blessing-Kapelke, beim DOSB zuständig für das Ressort Chancengleichheit und Diversity, leitete die Veranstaltung. Unterstützt wurde sie vom Moderator Clemens Löcke. Das Fachforum hatte in diesem Jahr vorwiegend die Ergebnisdarstellung und –analyse verschiedener Projekte, die auf Vereins- und Verbandsebene, zum Teil mit Unterstützung des DOSB, verwirklicht werden beziehungsweise wurden, zum Thema. In einem Impulsvortrag umriss Frau Blessing-Kapelke die aktuelle Situation im Sport der Älteren auf Bundesebene. Die älteren Menschen seien im Sport die größte Wachstumsgruppe. Das habe nicht nur mit dem demographischen Wandel zu tun. Auch ohne diesen Faktor, also dass es von Jahr zu Jahr mehr Ältere gibt, finden mehr Senioren zum Vereinssport. Es folgte anschließend noch eine Diskussion zum Thema Ehrenamt und die Vorstellung eines Alltags-Fitness-Tests durch Dr. Christoph Rott (Institut für Gerontologie, Heidelberg). Dieser Test wurde in den USA entwickelt. Maßgeblich Dr. Rott adaptierte den Test für Deutschland. Im Folgenden wurden Projekte und Projektentwicklungen in den Verbänden thematisiert. Einen breiten Raum nahm die Ergebnisdarstellung der Projekte des DOSB-Innovationsfonds ein. Im Fokus stand hier unter anderem der DKV. „Best Age – Tradition und Stärke“ gehörte zu den am erfolgreichsten verlaufenden Projektvorhaben des Innovationsfonds. Axel Markner erhielt die Gelegenheit, den Verlauf von „Best Age – Tradition und Stärke“ umfassend darzustellen. Gerade die Übertragbarkeit der Ergebnisse war für einige der anwesenden Verbandsvertreter interessant und es ergaben sich hieraus noch weitere Gespräche.

In den anschließenden Workshops, an denen sich Axel Markner jeweils aktiv beteiligte, wurden Fragen und Vorhaben zu den Themen „Angebote für Hochaltrige / Menschen mit Demenz“ und „Gewinnung von Älteren für mehr Sport und Bewegung“ diskutiert. Am 02.07.2015 nahmen die Forumsteilnehmer an der Eröffnungsfeier für den 11. Deutschen Seniorentag teil, der in den Frankfurter Messehallen stattfand. Als Hauptrednerinnen traten hier Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig auf, die grundsätzliche Unterstützung für die deutschen Seniorenorganisationen, und natürlich auch für den Sport, zusagten. Als weiterer prominenter Gast wurde Franz Müntefering, früherer Vizekanzler und Bundesminister für Arbeit und Soziales, begrüßt. Am Rande der Eröffnungsfeier konnte Axel einige Worte mit Herrn Müntefering zum Thema Seniorensport wechseln.

Nach der offiziellen Eröffnung traten die Forumsteilnehmer dann einen Rundgang über die Messe an, der am Stand des DOSB endete. Abschließend von allen Teilnehmern noch mal der positive Verlauf des Forums unterstrichen und weitere verbandsübergreifende Gespräche vereinbart.

Zurück